Maiensäss Tiragn

 

 

Ab Februar 2018 vermieten wir unser neu ausgebautes Maiensäss Tiragn. 

 

Nähere Infos und Bilder folgen, wenn es fertig ausgebaut ist....

 

 

Spuren zur eigenen Mitte machen wir im Sommer während des Heuens immer wieder. Wir hinterlassen Spuren von vielen Schritten, Kilometern, die wir im Rhythmus von Mähen, Rechen und Ernten auf den Bergwiesen zurücklegen.
An schönen Tagen erstrahlt ringsum die Bergwelt in imposanter Pracht und lässt uns einen beeindruckenden Ausblick geniessen. Aus der Höhe und im Blick auf das Alter der Berge erscheint unser Leben doch ziemlich klein. Ehrfurcht und Achtung vor der Natur, der Gewalt der Bergwelt werden laut.
In der Konzentration auf die Arbeit in der Natur erleben wir Zufriedenheit, keine künstliche Idylle, sondern Aufmerksamkeit für die Vielfalt der ländlichen Kultur, für die Herausforderung des Lebens von und mit der Natur.
Die Natur, die Bergwelt selbst lehrt uns, Spuren zur eigenen Mitte zu finden:
Geduld zu haben, für die Wetterphasen der Natur, Geborgenheit und Kraft zu erhalten in der wundervollen Fülle der Natur.

«Schaffen wir eine Beziehung zum Lebensraum,
nehmen wir das Sichtbare und das Unsichtbare auf,
so fühlen wir uns getragen.
Es ist eine wachsende Bereicherung über das kleine Ich hinaus,
das einem zuflüstert,
dass man doch viel mehr ist, als man zu sein glaubt.»

(Blanche Merz)

 
Anmeldung © Angushof  Thöni | Webdesign by SD